zur Startseite Vita
Der Künstler Peter Kärst

2008
Gestaltung eines Carports, in Leer/Ostfriesland
Aufstellung der Großplastik "Sail 2008" für die GERNOT HUBER-STIFTUNG Skulpturenpark Los Cardones, Teneriffa;
Entwurf und Ausführung einer Freiplastik in Bremen;
Ausstellung in den Räumen der Sezession Nordwest Wilhelmshaven
2007
Aufstellung der Großplastik für das Hauptfoyer des Neubaus KLINIKUM LINKS DER WESER in Bremen;
Aufstellung einer Figurengestaltung für das KLINIKUM LINKS DER WESER in Bremen
2006
Gestaltung für den Sitzungssaal der Volksbank in Beverstedt
2005
Fertigstellung einer Brunnenanlage für das Krankenhaus DIAKO Bremen;
Gestaltung des Bereiches Kreissaal des Krankenhauses DIAKO Bremen;
Gestaltung des Bereiches Bauch- und Brustzentrum im Krankenhaus DIAKO Bremen
2004
LOS Prjoekt Gestalten mit Stahl/Projektkonzeption und Leitung. Jugendliche und Jungendliche mit Behinderungen;
Entwickeln und Ausführen einer Wandgestaltung für den Leda-Treff in Leer
2003
Lehrauftrag an der Hochschule Zittau/Görlitz
2001 bis 2004
Projektleitung des Xenos Projektes in Leer
2000
Lehrauftrag an der Universität Witten/Herdecke,
Gestalten mit Stahl, Einführung in die Arbeit mit Schweißgeräten
1999
Seminartätigkeit an der Berufsbildenden Schule Papenburg
Projekt: Erstellen einer Großplastik für die BBS Papenburg (gymnasiale Oberstufe)
1995 bis 1997
Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Landkreises Aurich
Erarbeitung eines Handbuch "Bildende Kunst und Denkmale in Ostfriesland"
1995 bis 2003
Seminartätigkeit für den Sozialen Friedensdienst Bremen
Gestalten mit Stahl, Einführung in die Arbeit mit Schweißgeräten
1997
Seminartätigkeit an der IGS Aurich
Projekt: Erstellen einer Großplastik für die IGS Aurich (12. Schuljahr)
1995 bis 1997
Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter
Erarbeiten eines Museumskonzeptes für einen Lokschuppen in Norden, Osffriesland
1991 bis 2004
Studien der Soziologie und Kunstwissenschaft an der Universität Oldenburg
u.a. bei Prof. Dr. MŸller-Doohm und Dr. Martin Deppner (als erleinerziehender Vater und beruflicher Verpflichtungen wegen mit Unterbrechungen)
1981-1983
Im Rahmen des Studiums praktische Bearbeitung von Kunstgusselementen (u.a. ziselieren und Bronze schweißen)
Arbeit in der Kunstgießerei Noack in Berlin für Henry Moore u.a. Künstler
1981-1987
Studium an der FH Hannover, Schwerpunkt Stahlbildhauerei, Bronzeguss
Abschluss als Dipl.-Künstler Bildhauer
1980
Gasthörer an der FH Hannover Bildhauerei
1980
Praktikum bei Prof. Scheuernstuhl, Hannover, Freies Zeichnen, Sachzeichnen
1979-1980
Bronzegusspraktikum Kunstgießerei Lange, Hannover
Sandformtechnik (Ölsand)ziselieren, patinieren
1976-1980
Verschiedene Tätigkeiten als Steinbildhauer in der Baurestaurierung, Hannover
Sandsteinarbeiten in den Herrenhäuser Gärten, Hannover, Stift zum Heiligen Geist, Hannover, Apothekengebäude der Tierärztlichen Hochschule
1977-1979
Praktikum bei Bildhauer Philipp
(Restaurateur Historisches Museum, Hannover)
Herstellen von Gips- und Kautschukformen, Gipsguss, Modellbau
1971
Lehrzeit als Steinbildhauer
Bearbeitung von Sand- und Kalksteinen, Flächenbearbeitung, übliche Steinbearbeitungstechniken